Stücke

DERZEIT...


Mein neues Sprechtheaterstück „Iphigenie“, wurde am 30. November 2022 im TAG an der Gumpendorfer Straße uraufgeführt und hatte tolle Kritiken. Die nächsten Spieltermine sind der Homepage des TAG Theaters zu entnehmen. Ich freue mich über zahlreichen Besuch!

Außerdem hat meine dramaturgische Arbeit für die Festspiele Reichenau volle Fahrt aufgenommen. Derzeit arbeiten wir an der Besetzung unserer vier Eigenproduktionen und weiterer Veranstaltungen. Es wird großartig!  Außerdem wird es ein Kinderprogramm geben, dessen Text ich verfassen darf. 

Und wie jedes Jahr freue ich mich schon auf die Loisiarte, die von 23.-26.März stattfinden wird. Das Programm steht bereits… mehr dazu demnächst. 

VITA

Angelika Messner lebt als Autorin, Dramaturgin und Regisseurin in Wien. Vielfalt und Qualität zeichnen ihre Arbeit aus. Ihre künstlerischen Wurzeln liegen in der Musik. Das Studium der Violine an den Musikuniversitäten Graz und Wien prägte sie nachhaltig. Rhythmus, Klang und Musikalität von Sprache sind wichtige Aspekte ihres schriftstellerischen und inszenatorischen Schaffens.

AKTUELLES PROJEKT

IPHIGENIE

ab 30.November 2022

von Angelika Messner

frei nach „Iphigenie auf Tauris“ von Johann Wolfgang von Goethe 

Mit: Michaela Kaspar, Lisa Schrammel, Jens Claßen, Emanuel Fellmer, Andreas Gaida, Georg Schubert und Jon Sass

Regie: Angelika Messner

Ausstattung: Heike Werner

Musik: Jon Sass

Theater in der Gumpendorfer Straße 

©